unser Team


Informationen zu KEKE concept store

2009 eröffnet, hat sich der KEKE concept store zu einem Geheimtipp über die Grenzen des Hamburger Westens hinaus entwickelt.

Kerstin Pilawa und Stephen Kreidel setzen auf ein Konzept, das Mode, Wohnen und Accessoires auf besondere und lebendige Art verbindet.

Qualität und Authenzität stehen für sie bei der Auswahl der Brands im Vordergrund.

Gesetzt wird auf Styles, die Schnelllebigkeit vergessen lassen und eigene Persönlichkeit und Individualität, im Dialog mit Hochwertigkeit und Umweltbewusstsein, in den Vordergrund rücken.

Das Kernsegment bilden Labels, deren Philosophie diesem Anspruch entspricht.

Villa Gaia, die kleine und feine Manufaktur am Chiemsee, bildet mit Ihren, zum Großteil handgefertigten Kollektionen, das Highlight im Bereich Cashmere, Shirts und Accessoires.

Buddha to Buddha, ist das Label des holländischen Designers Batul Loomans dessen kraftvoller, ebenfalls in Handarbeit hergestellte Silberschmuck, spiegelt das Lebensgefühl der Einzigartigkeit wieder und unterstreicht es auf aussergewöhnliche Weise.

"For every Sole a Soul", unter diesem Motto gibt der Holländer Fred de la Bretoniere seiner Schuhmode eine ganz eigene Handschrift. Als "Klassiker" der pure Style der SHABBIES - Stiefel, ergänzt durch passende Taschen und Gürtel, gefertigt aus pflanzlich gefäbtem Rindsleder und Liebe zum Detail.

...damit sind nur einige der ausgesuchten Labels genannt.

Diesen hohen Anspruch setzt der KEKE concept store im Bereich Wohnen und Accessoires fort.

Individuelle Möbel, nach Wunsch des Kunden entworfen und in eigener Werkstatt gefertigt.

Ausgesuchte Einzelstücke, zusammengetragen aus aller Welt und immer wieder durch neue Fundstücke ergänzt, unterstreichen das Besondere des KEKE concept stores.

 

Die Adresse für Lifestyle.